Kunstboot Stahl

Nach fünf Jahren Galerietätigkeit in einem Ladenlokal hat der Künstler Rolf Hartung nun seit Januar 2020 ein Kunstboot in Köln eröffnet.

Dieses ehemalige Kriegsschiff aus dem Jahre 1914 ist nach langer Odyssee in Köln vor Anker gegangen und hat bereits nach kurzer Zeit als besonderer Veranstaltungsort in der Kunstszene und in den Medien für Furore gesorgt.

Das Boot ist immer in Fluß und ist auch gleichzeitig ein Symbol als Arche und Rettung.

Nun möchte das Kunstboot neu Wege beschreiten und sich die Welt an Bord holen. Am Rheinauhafen, also in einem realen Kanal zuhause, lädt es zu Aktionen auf dem Deck ein, die in dieser Form nie „an Land“ in dieser Form passieren – Projekte im Öffentlichen Raum, die für jede*n zugänglich sind, auch in Zeiten, in denen „Abstand“ geboten ist.

Das Kunstboot